Lübeck-Vorbereitungen, Teil 3: Kofferpacken

Die Konferenz rückt immer näher und ich habe die letzten Tage genutzt, um meine Vortragspräsentation zu finalisieren, einen Probevortrag am Donnerstagabend haben wir auch absolviert. Zudem war ich gestern und heute noch einmal ausgiebig mit dem Rad unterwegs, bei dem leichten Matschwetter hat das Crossen im Webicht richtig viel Spaß gemacht. Das Biken wird mir fehlen in Lübeck, aber es sind ja nur 4 Tage.

Der Koffer steht inzwischen mehr oder weniger fertig gepackt in der Ecke, neben den üblichen Klamotten habe ich ja auch einiges an Technik zu transportieren: wo einige schlimme Dinge zwischen ihren Socken verstecken, sind es bei mir RFID-Reader und ESB-Board ;-).

Kofferpacken

Der iPod touch ist schon bestückt mit dem Tagungsprogramm, allen möglichen Fahrplänen und Karten (für die Offline-Momente), aber wenn man so verreist fällt mir zumindest immer wieder auf, wie blödsinnig doch dieser ganze Netzteil-Wirrwarr bei elektronischen Geräten ist. Ein gehöriger Teil des Gesamtgewichts von Rucksack und Koffer ist bestimmt durch Netzteile aller Formen und Farben, von weiß bis schwarz, rund bis eckig, klobig bis flach. Dieser Bereich bedarf dringendst einer Vereinfachung!

    Keine Kommentare erlaubt.